IMG_0823_edited.jpg

Referenzarbeiten

Dach- und Fassadenrenovation Kirche Insel Ufnau

Restauration Kirche St. Peter und Paul

Die Ufnau, die Klosterinsel im Zürichsee wurde im Jahre 741 als Hupinauia urkundlich erstmals erwähnt. Mit etwas mehr als 11 Hektaren ist sie die grösste Insel der Schweiz und gut vier Mal so gross wie die benachbarte Lützelau. Sie gehört seit mehr als 1050 Jahren dem Benediktinerkloster Einsiedeln.

Während den letzten Monaten führte das Kloster Einsiedeln, Renovationsarbeiten am Dach sowie der Fassade der Kirche St. Peter und Paul durch. Da ein Transport der Gerüstmaterialen mit einem Schiff von Pfäffikon zur Insel Ufnau sehr umständlich ist, wurde das gesamte Material durch die Firma Fuchs Helikopter aus Schindellegi von unserm Standort in Pfäffikon zur Insel geflogen. Dabei mussten ca. 9 Tonnen Material mit dem Helikopter zur Insel transportiert werden.